Übersicht
Aktuell/Kurse
Verein/Galerie
Angebote
Netzwerk
Texte
Archiv
Verkauf
Kontakt
News Ticker RSS-Feed abonnieren Ausstellung: Werner Klemke - ZUM HUNDERTSTEN GEBURTSTAG      mehr News hier

Aktuelle Ausstellung in der Galerie:
Werner Klemke - ZUM HUNDERTSTEN GEBURTSTAG

vom 11.03.2017 bis 07.07.2017

Es gibt wohl kein ostdeutsches Buchregal, in dem sich nichts Gedrucktes befindet, das von dem Grafiker und Illustrator Werner Klemke gestaltet wurde. Für über 800 Buchprojekte zeichnete Klemke verantwortlich und hat Klassiker der Illustrationskunst geschaffen wie die meisterlichen Holzstiche zum Decamerone des Giovanni Boccaccio, die Simultandarstellungen zu den Grimmschen Hausmärchen oder die Kreidezeichnungen zum „Stier Ferdinand“ Aber nicht nur Bücher interessierten den Berliner Künstler. Er entwarf Schallplattenhüllen, Briefmarken, Bühnenbilder, Postkarten, Plakate, Exlibris und zeichnete zeitlebens für die Presse. Legendär wurden seine 423 Titelzeichnungen für die Monatszeitschrift „Das MAGAZIN“, die er über einen Zeitraum von 35 Jahren schuf.

Aktuelle Veranstaltung:
Winterferien 2017

vom 30.01.2017 bis 02.02.2017

Von Montag, dem 30.1.2017 bis Donnerstag, dem 2.2.2017 in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr kannst du mit Ton und Engoben Objekte, Gefäße und Figuren gestalten.
Die Unkosten betragen pro Veranstaltung und Kind 5 €.
Gern können auch Eltern / Großeltern ihre Kinder begleiten.
Für Kinder mit einem Kursvertrag ist die Teilnahme am Ferienprogramm frei.

Rückblick:
Sommerfest zum „Sonnensegel“

4.072015

Jubiläum auf dem Gotthardtkirchplatz

Trotz tropischer Hitze war das „Sonnensegel“- Fest eine gelungene Veranstaltung. Der Vorstand und die Galerieleitung des „Sonnensegel e.V.“ konnten zahlreiche Gäste und Partner der Kunstschule begrüßen, darunter den „Ehrenpaten“ der Galerie, Professor Ronald Paris. Ein Höhepunkt des Sommerfestes war die Verleihung der Galerieringe an aktive Kurskinder und des „Sonnensegel“- Galerie- Rings an den Bildhauer Dietmar Block.

Aktuelles Projekt:

Brandenburg ohne Havel?
Sankt Annen-Zentrum – Futterplatz der Zombies?

vom 30.01.2017 bis 03.02.2017

Wo gibt es eine geheime Tür in den Untergrund der Stadt? Wie wäre Brandenburg ohne Havel? Was könnte an Stelle des Rolands aus der Erde wachsen? Wem gehört das Ghetto? Was macht die Straßenbahn an der Endhaltestelle? Wird man am Trauerberg traurig? Ist das, was wir im Alltag wahrnehmen die Wirklichkeit?
Du kannst Aufnahmen der Stadt, ihren Plätzen und den Bewohnern machen oder Skizzen und Comics zeichnen.




Demnächst geht unsere neue Homepage online.
Wer möchte kann hier schon mal einen Blick darauf werfen.

Die Ballade "Der Handschuh"
illustriert von Kurskindern

Klassiker-Balladen - bei der Erwähnung dieses Begriffes durchzuckt es viele Menschen und sie erinnern sich an die mehr oder weniger erfolgreichen Versuche in der Schulzeit, derartigen Lesestoff ins Gedächtnis einzuprägen.
Die Kinder eines Sonnensegel- Kurses unter Leitung von Marina Block haben sich Schillers Gedicht "Der Handschuh" auf eine andere Art genähert.
Sie haben den bekannten Text mit eigenen, frischen Illustrationen ergänzt und die Ergebnisse in einem Buch zusammen gefasst.
Dieses Büchlein können Sie zum Preis von 7,00 € in der Galerie erwerben.
Die Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie "Sonnensegel" e.V. wird gefördert durch

"Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!"
"Was immer du tust, tue es mit Bedacht und bedenke das Ende!"
Inschrift in der Alten Lateinschule Anno 1552