Übersicht
Aktuell/Kurse
Verein/Galerie
Angebote
Netzwerk
Texte
Archiv
Verkauf
Kontakt

"Brandenburger Allerlei"
eine Buchstabensuppe von Altstädter Bahnhof bis Zypresse

Ein Trickfilmprojekt

Fast ein ganzes Schuljahr hat eine Schülergruppe der Oberschule Brandenburg Nord an einem Trickfilm gearbeitet. In dem gemeinsamen Projekt mit der Galerie „Sonnensegel“ lernten die Schüler unter Leitung von Maximilian Orlowski grundlegende Möglichkeiten der filmischen Animation kennen und entwickelten mit derartigen Kenntnissen ausgestattet, Ideen für einen eigenen Kurzfilm.
Das Resultat dieser Anstrengungen kann man hier besichtigen und ja, wir haben es bemerkt: in der Passage zum Stahlwerk hat sich eine „Null“ zu viel ins Drehbuch gemogelt (was das Resultat aber nicht weniger sehenswert macht).

Das Projekt wurde mit Mitteln des Programms „Künste öffnen Welten“ finanziert, eine Initiative der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ)





Stand: 26.01.2016

Zum Vergrößern Bild anklicken


Plakat Film


Während eines Workshops im Filmmuseum Potsdam

nach oben
zurück zur News-Übersicht