Übersicht
Aktuell/Kurse
Verein/Galerie
Angebote
Netzwerk
Texte
Archiv
Verkauf
Kontakt

Was machen wir

Die Kinder- und Jugend- Kunst - Galerie versteht sich als Aktionsgalerie und ist bemüht, die Jahrhundertforderung nach kultureller Bildung für alle Kinder und Jugendliche bei bewußter Integration von Behinderten und sozial Schwachen zu erfüllen.

Das Arbeitsfeld der Galerie umfaßt eine museumspädagogische Arbeit mit integrierten Projekt- und Kursangeboten. Dabei können Kinder und Jugendliche vielfältige Gattungen der Kunst kennen- und entdeckenlernen, um zu eigenen ästhetischen und sozial-ethischen Urteilen zu gelangen.

Zu den Angeboten der Galerie gehören: Führungen durch die aktuelle Ausstellung, Zeichnen, Malen, Drucken, Theaterspielen, Objektbau, Umgang mit modernen Medien, kreative Früherziehung; wir pflegen Kontakte zu Künstlern und Schriftstellern, veranstalten Lesungen, Namensgebungen, Aktionen und organisieren Ausstellungen in Firmen, Arztpraxen und in interessierten Einrichtungen.

Vormittags bieten wir Schulen und Kindergärten Projekte an; nachmittags führen wir Kurse durch.

Seit 1991 beteiligen wir uns an der Bildungsdiskussion in unserer Stadt. Der Schulreformer Otto Herz und Reggio - Emilia waren mehrfach in der Galerie zu Fachforen.

Mit Kita- und Schulprojekten haben wir seit 14 Jahren (2003) zur Öffnung und Modernisierung von Schule beigetragen. Einladungen zu einer Unesco - Konferenz nach Paris war die Folge.

(Projekte: "Der weiße Dampfer", Tschingis Aitmatow mit dem "Brecht-Gymnasium", Kl. 8)

Zertifizierung von Schlüsselkompetenzen
Zusammenarbeit mit der BKJ

Jugendgruppen bei der Arbeit.


Performance: Franz von Assisi.


Anneliese Knoop-Graf im Zeitzeugengespräch.
Austellung: "Die Weiße Rose" -
studentischer Widerstand gegen Hitler.

nach oben